Online-Beteiligung für das Interkommunale Verkehrskonzept Niederbarnimer Fließlandschaft

Im Interkommunalen Verkehrskonzept werden für die vier S-Bahn-Kommunen Glienicke/Nordbahn, Mühlenbecker Land, Birkenwerder und Hohen Neuendorf zukunftsfähige Lösungen insbesondere für den Rad-, Pendler- und Durchgangsverkehr sowie Anreize für den Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel und Verbesserungsmöglichkeiten für den Bus- und Bahnverkehr erarbeitet.

An dieser Stelle bitten wir Sie um Ihre Mithilfe!

Sie sind Expertinnen und Experten für die örtliche Situation. Ihre Erfahrungen und Einschätzungen können wichtige Ideen und Hinweise für das Interkommunale Verkehrskonzept liefern.

Bis zum 15. Oktober 2020 haben Sie auf dieser Seite die Möglichkeit, Ihre Ideen und Meinungen zum Interkommunalen Verkehrskonzept Niederbarnimer Fließlandschaft auf einer interaktiven Karte oder per Nachricht einzutragen. Zeichnen Sie Punkte oder Linien ein und zeigen Sie uns damit, wo es als Fußgänger, mit dem Rad, dem ÖPNV oder dem eigenen Pkw aus Ihrer Sicht schon gut läuft und wo Verbesserungsbedarf besteht.

Um Ihre Rückmeldungen besser auswerten zu können, haben wir folgende Kategorien gebildet:

Sollten Sie die Onlinekarte nicht nutzen wollen oder können, wenden Sie sich gerne jederzeit per E-Mail (ivk@ggr-planung.de) oder postalisch (Gertz Gutsche Rümenapp GbR, Johann-Georg-Straße 17, 10709 Berlin) an das Planungsbüro Gertz Gutsche Rümenapp GbR, welches die Online-Beteiligung im Auftrag der Gemeinden betreut.



Logo Logo Logo Logo

Logo